Personenschutzausbildungen als Ergänzung zu einem Berufsabschluss oder stetigen Qualifizierung

Die AGSM-Akademie für Ganzheitliche Sicherheit und Sicherheitsmanagement, Berlin, gehört zu den Bildungsträgern in Deutschland, die anerkannte Personenschutzausbildungen anbieten. Konkrete Anforderungen von Bedarfsgruppen und Mandanten aus der Politik und Wirtschaft oder anderen gefährdeten Personen und Personengruppen ergeben sich aus konkreten Sicherheitslagen.

Bei der beginnenden mehrmonatigen bis zur zweijährigen Personenschutzausbildung absolvieren die Kursteilnehmer neben einem Basiskomplex, wenn dieses noch nicht durchgeführt wurde, weitere Fachkomplexe, die mit  Personenschutzprüfungen in den einzelnen Spezialkomplexen/Leistungsklasse Level I bis V abschließen. Diese Prüfungen werden unter realitätsnahen Einsatzbedingungen und Zeiträumen von externen Personenschutz-Kommandoführern und Fachspezialisten im Personenschutz durchgeführt.

Ein IHK-Prüfungsteil ist im Personenschutz ("Personenschutzfach IHK" oder ähnlich klingende Berufs- und Qualifizierungsbezeichnungen) nicht vorgesehen. Die IHK ist nicht der prädestinierte und federführende Ausbilder bzw. Fachspezialist in diesem Fachgebiet. Die Inhalte der Personenschutzausbildungen werden in Zusammenarbeit mit unseren Auftraggebern (Personenschutzteams und Bedarfsgruppen) zielgenau erstellt und unter realitätsnahen Bedingungen realisiert und geprüft. Wobei die Grundlagenausbildung mindestens die Sicherheitsfachkraft gem. §34 a GewO beinhaltet (bestandene Sachkundeprüfung) und in aller Regel in der Fachkraft für Schutz und Sicherheit fortgeführt wird.

Die praxisnahe Ausbildung und Weiterbildung, in Zusammenarbeit mit externen Personenschutzteams, hebt die Qualität der Personenschutzausbildung der AGSM-Akademie für Ganzheitliche Sicherheit und Sicherheitsmanagement auf das erforderliche Maß, um künftigen Herausforderungen für Personenschutzaufgaben und anderen speziellen Sicherheitsaufgaben von Auftraggebern gerecht zu werden.

Diese, unsere Vorgehensweise ist von der Wirtschaft und den Behörden akzeptiert.

Die AGSM – Akademie für Ganzheitliche Sicherheit und Sicherheitsmanagement hat auf Grund der langjährigen fachspezifischen Erfahrungen ihrer Ausbilder und Dozenten im Personenschutz, national und besonders bei internationalen Einsätzen, um den Weltglobus herum, eine qualitativ hochwertige Verbindung zwischen der Berufsausbildung zur „Fachkraft oder Servicekraft für Schutz und Sicherheit“ mit IHK-Berufsabschluss und der Personenschutzausbildung als Zusatzqualifikation herbeigeführt.

Gleiches gilt für den Bereich der Nachqualifizierung zum "Meister für Schutz und Sicherheit" mit Spezialisierung Personenschutz.

Insofern können auch Personenschützer, teilweise AZAV-gefördert, einen anerkannten Berufsabschluss erwerben. Dieser Berufsabschluss steht im Vordergrund und bildet die Basis für die kommende Personenschutzausbildung.

Sprechen Sie mit uns um Ihre berufliche Zukunft zu planen.

Bedarfsgruppen für Personenschutz oder andere spezielle Sicherheitsaufgaben können sich ebenso an uns wenden wenn es darum geht:

  • in Tätigkeit befindliche Personenschützer zu finden und auszuwählen, weiterzubilden und zu trainieren,
  • Personenschutzteams zu rekrutieren, zusammenzustellen, weiterzubilden und zu trainieren,
  • Personenschutz-Kommandos zusammenzustellen, weiterzubilden und zu trainieren,
  • spezielle Sicherheitsteams zusammenzustellen, zu trainieren oder zu ergänzen und zu unterstützen.

Sprechen Sie mit uns um Ihre berufliche Zukunft zu planen.