Sicherheitsfachkraft mit Sachkundeprüfung §34a
Sachkundeprüfung PLUS

Erweitern Sie Ihre Sachkundeprüfung mit bis zu 5 Zusatzqualifikationen und werden Sie zur Sicherheitsfachkraft.

Erste Hilfe Modul der Sicherheitskraft
Sachkundeprüfung PLUS

Erweitern Sie Ihre Sachkundeprüfung mit bis zu 5 Zusatzqualifikationen und werden Sie zur Sicherheitsfachkraft.

Sicherheitskraft mit Sachkundeprüfung §34a
Sachkundeprüfung PLUS

Erweitern Sie Ihre Sachkundeprüfung mit bis zu 5 Zusatzqualifikationen und werden Sie zur Sicherheitsfachkraft.

Sicherheitsfachkraft inkl. §34a Sachkundeprüfung

§34a Professional

Eine ideale Mög­lich­keit, sich in kürzes­ter Zeit wei­te­re Ab­schlüsse und damit eine höhere Quali­fika­tion zu sichern, ist die Ausbil­dung zur Sicher­heits­fach­kraft. Neben allen Kennt­nissen zur Vorbe­rei­tung auf die IHK Sach­kunde­prüfung §34a GewO stehen Ihnen modu­lare Zusatz­quali­fika­tionen zur Aus­wahl.

Warum Sicherheitsfachkraft werden?

Als Sicherheitsfachkraft sind Sie ein interessanter Hinzugewinn für zukünftige Arbeitgeber, denn mit bis zu 5 Zusatz­quali­fi­kationen (optional mit Prak­tikum) sind Sie viel­seitig einsetz­bar. Zudem verbessern Sie Ihre Chancen auf ein höheres Ein­stiegs­level und können auf­grund Ihrer Fach­kompe­tenz in spe­ziel­len Berei­chen Lei­tungs­verant­wor­tung über­nehmen.

Beispiel: Erweitern Sie Ihre §34a-Sach­kunde­prü­fung mit der Waffen­sach­kunde­prüfung, dann schließen Sie den Kurs als Sicher­heits­fachkraft ab. Je mehr Zusatz­module Sie absol­vieren, desto höher ist Ihre Quali­fika­tion.

Berufspraxis

Grundsätzlich können Sie nach erfolgreichem Abschluss der Fort­bil­dung zur Sicher­heits­fach­kraft in allen Berei­chen der Sicher­heits­wirt­schaft arbeiten, denn der Bedarf an quali­fizier­ten Kräf­ten ist enorm. Typische Einsatz­bereiche finden Sie im Objekt- und Werk­schutz, im Veran­staltungs­gewer­be und bei der Flug­sicher­heit, ebenso im Geld- und Werttransport oder in Alarm­zentralen.

Was bringen Sie mit?

  • Sie haben den Blick für das Ungewöhnliche.
  • Sie sind ein Team­player und bleiben auch bei unan­geneh­men Personen freund­lich und pro­fessio­nell.
  • Optimal ist das Inte­resse an tech­nischen Geräten und Anlagen.
  • Schicht- und Wechsel­dienste sind für Sie kein Thema, ebenso wie körperlich anstren­gendeTätig­keiten.

Weg zur Sicherheitsfachkraft

Die Weiter­bil­dung zur Sicher­heits­fachkraft inkl. Sach­kunde­prüfung gem. §34a GewO dauert 2 bis 5 Monate in Voll­zeit und berei­tet Sie Schritt für Schritt auf Ihre Prüfung mit IHK-Abschluss vor. Dabei ste­hen wir Ihnen als ziel­gerich­teter Lern­part­ner zur Seite und unter­stützen Sie vom ersten bis zum letzten Tag Ihres Lehrgangs.

Für erste praktische Erfahrungen können Sie nach der theoretischen Kenntnisvermittlung auf Wunsch ein 4-wöchiges Praktikum besuchen.

Kurzprofil

Fortbildung mit IHK-Sachkundeprüfung §34a

Kompetenzlevel 2 | ◼◼◻◻

Karriere | Alle Bereiche der Sicher­heits­branche mit quali­fikations­bezo­gener Leitungs­verant­wortung

Kursdauer | 2-5 Monate

Direkt zum Kurs

Ausbildungsmodule

Waffensachkunde­prüfung

Rettungs­sanitäter

Dienstkunde

Brandschutz­helfer

Deeskalation

Sicherheits­praktikum

Nächste Kursstarts

einsatzmöglichkeiten sicherheitsfachkräfte
Mögliche Einsatzorte
  • Geld- und Werttransporte
  • Personen- und Begleitschutz
  • Citystreifen (Öffentl. Raum)
  • Veranstaltungs- und Empfangssicherheit
  • Objekt- und Werkschutz
  • Flughäfen und Verkehrszentren
Finanziell gefördert

Profitieren Sie von bis zu 100% Kosten­übernahme über Bildungs­gutschein, Renten­versicherung, BFD und mehr sowie speziellen Förder­ungen bei Selbst­finanzierung. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Mögliche Einsatzorte

  • Geld- und Werttransporte
  • Personen- und Begleitschutz
  • Citystreifen (Öffentl. Raum)
  • Veranstaltungs- und Empfangssicherheit
  • Objekt- und Werkschutz
  • Flughäfen und Verkehrszentren

Finanziell gefördert

Profitieren Sie von bis zu 100% Kosten­übernahme über Bildungs­gutschein, Renten­versicherung, BFD und mehr sowie speziellen Förder­ungen bei Selbst­finanzierung. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Zur Förderberatung

Mit Sicherheit ein guter Weg

Gehen Sie den nächsten Schritt und sagen Sie uns Hallo!
Wir beraten Sie persönlich zu Ihrem Wunschlehrgang.

Beratungstermin vereinbaren

Gehen Sie den nächsten Schritt!
Wir beraten Sie auführlich zu Ihrem Wunschlehrgang.

Beratungstermin vereinbaren
 

  1. Starttermin
    24.06.2024
    Einstieg noch möglich
    Für Kurzarbeit geeignet
    5 Monate (Vollzeit)
  2. Bildungswege Sicherheitsbranche
    Wir bieten Ihnen erstklassige Umschu­lungen, Weiterbildungen oder Aufstiegs­fort­bildungen und eine Stelle in der Sicher­heits­branche gleich mit dazu.
  3. Zusatzfortbildung Waffensachkunde
    Mit der Waffen­sachkunde­prüfung zur Tätigkeit im bewaffneten Sicherheitsdienst.
  4. Brandschutz mit Feuerlöscher
    In der Ausbildung zum Brandschutzhelfer lernen Sie, was im Ernstfall zu tun ist.
  5. Fortbildung §34a Sachkundeprüfung
    Machen Sie jetzt Ihren §34a-Schein, damit Sie überall als Security anerkannt zu werden.
JavaScript ist deaktiviert. Einige Funktionen der Webseite stehen dadurch nicht zur Verfügung!